Haus N

Neubau

Auszeichnung Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg

Landkreis Tuttlingen 2003 - 2011

https://www.akbw.de/architektur/beispielhaftes-bauen/archiv/tuttlingen-2003-2011.html

 

Das Haus liegt am Rande einer Wohnbebauung auf einem Hanggrundstück. Die räumliche Weite der umgebenden Bebauung, sowie die einmalige Aussicht auf der Nordostseite zum Dreifaltigkeitsberg und auf der Südwestseite über die Stadt dominieren den Entwurf. Durch die beidseitige Orientierung der Wohnräume im Erdgeschoss entsteht eine schmale Gebäudeform. Die vollflächig verglasten und lichtdurchfluteten Wohnräume werden auf der Nordost- bzw. Südwestseite durch Anbauelemente, eine 4-seitig umschlossene Loggia bzw. eine Überdachung, erweitert und zugleich gefiltert.  Es entsteht eine Verbindung von Innen- und Außenraum.

Der Zugang zum Gebäude erfolgt straßenseitig über das Hanggeschoss, wodurch die Privatsphäre des Wohngartens auf der Nordostseite gewahrt wird. Die Garage ist im Hauptbaukörper untergebracht und strukturiert die Gebäudelänge. 

 

Das Gebäude mit der klaren schlichten architektonischen Formensprache ist sorgfältig auf die bestehende Umgebung und das Grundstück abgestimmt. Die Einfachheit der Architektur wird durch seine kompakte Form und durch die Reduzierung der Materialien gestützt. Die Farbgestaltung reduziert sich auf die Farben der Materialität. Im Außenbereich dominieren Stützmauern aus Kalkbruchstein, welche die Struktur der Gesteinsformation am Dreifaltigkeitsberg widerspiegeln und in einem reizvollen Kontrast zu der feinen Oberfläche der Kalksteinböden im Innenraum stehen.

 

 

Buchveröffentlichung:
Neue Architektur Landkreis Tuttlingen

– Thomas Kölschbach
Verlag: GMEINER KULTUR
ISBN: 978-3-8392-1711-5

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum I Datenschutzerklärung I © MÖST.NIESS ARCHITEKTEN PartGmbB