Haus 004

Umbau und Teilabbruch

Ein altes landwirtschaftlich geprägtes Wohnhaus, hier wohnte ehemals die Oma des Bauherrn, in dichter Nachbarbebauung aber mit einem tollen Ausblick auf den Feldberg. Die niedrigen Geschosshöhen waren der Entschluss zum Teilabbruch. Durch den Höhenversatz der Garage zum Wohnhaus konnte das Untergeschoss tiefer gesetzt werden. Die Garage wurde mit dem überdachten Eingangsbereich gefasst und zusammengefügt. Der Innenraum wird durch ein wichtiges Raumelement dominiert – die Holztreppe erstreckt sich durch alle Geschosse und ist ein Möbel, dass sich wie ein Filter in die Mitte des Hauses durchstreckt. Der überdachte Terrassenbereich auf der Garage vergrößert zusätzlich den Wohnraum. Somit entsteht ein neues Ganzes und bildet zusammen mit dem Bestand wieder eine Einheit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum I Datenschutzerklärung I © MÖST.NIESS ARCHITEKTEN PartGmbB